Die Lebensmittel, die Sie in Ihrer Ernährung vermeiden sollten, wenn Sie die Gesundheit Ihrer Knochen schützen möchten

Nachspeisen

Um zur Entwicklung und Erhaltung gesunder Knochen beizutragen, müssen nicht nur Kalzium und andere wichtige Nährstoffe aufgenommen werden, sondern auch andere, die schädlich sein können. Daher zeigen wir Ihnen die Lebensmittel, die Sie in Ihrer Ernährung vermeiden sollten, wenn Sie die Gesundheit Ihrer Knochen schützen möchten.

Industriebäckerei

Industriegebäck ist eines der vielen ultra-verarbeiteten Produkte von schlechter Ernährungsqualität, die hauptsächlich raffiniertes Mehl und zugesetzten Zucker enthalten.

Sie können auch eine Quelle für Transfette sein, aber raffiniertes Mehl und einfacher Zucker wurden mit einer schlechteren Knochengesundheit in Verbindung gebracht, da die Knochendichte mit steigendem Blutzuckerspiegel abnimmt.

Daher ist es ratsam, den Verbrauch zu reduzieren und stattdessen hausgemachte Optionen ohne Zuckerzusatz zu wählen.

Kommerzielle Snacks

Kartoffelchips, gebratene Maissnacks und andere sind normalerweise eine Quelle für raffiniertes Mehl und können eine hohe Natriumaufnahme enthalten, was im Überschuss zu einem größeren Kalziumverlust im Urin führen kann.

Eine stärkere Ausscheidung von Natrium ist mit einem Verlust an Knochenmasse verbunden, was zum großen Teil darauf zurückzuführen ist, dass Natrium in hohen Anteilen die Kalziumretention im Körper verringert.

Aufschnitt und Würstchen

Wie bereits erwähnt, kann das überschüssige Natrium, das Aufschnitt und Würstchen enthalten können, die Knochengesundheit beeinträchtigen.

Ebenso können diese Arten von Produkten auch zugesetzte Zucker oder Stärken enthalten, die, wie eingangs erwähnt, auch mit einer geringeren Knochengesundheit zusammenhängen.

Erfrischungen

Die überwiegende Mehrheit der Erfrischungsgetränke, insbesondere der Cola-Getränke, weist einen hohen Anteil an Phosphorsäure oder Phosphaten auf, die mit dem zu absorbierenden Kalzium konkurrieren.

So können sie in großen Mengen Kalzium im Körper reduzieren und damit die Knochengesundheit schädigen.

Wenn wir auch bedenken, dass sie eine Quelle für freien oder zugesetzten Zucker und Natrium sein können, werden zuckerhaltige oder leichte Erfrischungsgetränke im Rahmen einer gesunden Ernährung, die die Knochen schützen soll, niemals empfohlen.

Überschüssiger Tee oder Kaffee

Tee und Kaffee können Infusionen mit positiven Auswirkungen auf unseren Körper sein, aber ihr Konsum in sehr hohen Anteilen führt zu einer übermäßigen Aufnahme von Koffein, die die Kalziumausscheidung im Urin erhöht.

Daher wird der Verzehr von Tee und Kaffee in großen Mengen nicht empfohlen, insbesondere wenn wir keine angemessenen Mengen an Kalzium zu uns nehmen, oder wir empfehlen stattdessen, sich für entkoffeinierte Infusionen zu entscheiden.

Eiweiß und überschüssiges Fleisch

Ein beträchtlicher Anstieg des Nahrungsproteins wurde mit einer höheren Calciumausscheidung im Urin in Verbindung gebracht, was sich negativ auf die Knochenmineraldichte auswirken kann.

Allerdings sind nicht alle Proteine ​​gleich, aber die von Fleisch und das leicht zu assimilierende Eiweiß wären in dieser Hinsicht am schädlichsten. Daher ist es ratsam, nicht in Exzesse zu verfallen, obwohl wir mit ihrer Aufnahme fortfahren können.

Um die Gesundheit der Knochen zu gewährleisten, müssen nicht nur Kalzium, Kalium und andere hochwertige Nährstoffe aufgenommen werden, sondern auch der Verbrauch anderer Nährstoffe, wie z. B. der in diesen Lebensmitteln enthaltenen, die sie schädigen können, gemindert werden.

Bild | iStock und Pixabay

Teilen Sie die Lebensmittel, die Sie in Ihrer Ernährung vermeiden sollten, wenn Sie die Gesundheit Ihrer Knochen schützen möchten

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Themen
  • Gesundheit
  • Zucker
  • Ernährung
  • Kalzium
  • Mehl
  • Knochen
  • Knochen Gesundheit

Aktie

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Rezepte Auswahl Nachspeisen 

Interessante Artikel

add