Sieben Snacks für die Gastgeber (und den Rest der Gäste)

Nachspeisen

Wie oft haben wir große Mittag- und Abendessen, bei denen alle Gäste beim Kochen bleiben und ihr Sandkorn mit der Vorspeise, dem Hauptgericht, dem Dessert oder den Vorspeisen beisteuern, wodurch diejenigen frei werden, die das Haus für diesen Anlass stellen (was ziemlich ist) hat damit). Es ist eine Möglichkeit zum Teilen und Organisieren, sodass die Arbeitslast auf alle Gäste verteilt wird. Eine gute Auswahl ist wichtig, da nicht alle unsere Lieblingsrezepte zum Mitnehmen geeignet sind. Diese sieben Vorspeisen sind jedoch und mit ihnen werden Sie mit den Gastgebern (und dem Rest der Gäste) tödlich sein.

Natürlich sind wir nicht nur zum Mitnehmen geeignet, sondern suchen auch nach Vorspeisen mit einem originellen Punkt, die überraschend und lecker sind. Unter den vielen Vorspeisenrezepten, die wir im Laufe der Jahre gesammelt haben, sind unsere Favoriten diejenigen, die sich durch ihre Einfachheit auszeichnen. Wir geben Ihnen sieben Ideen für Snacks, die Sie mitnehmen und mit den Gastgebern gut aussehen können, damit Sie diejenigen auswählen können, die Ihnen am besten gefallen, wenn Sie sich in dieser Situation sehen.

Spiralen mit geräuchertem Lachs und Käse

  • Zutaten für 12 Einheiten: 1 Weizentortilla, 50 g Frischkäse, 80 g geschnittener Räucherlachs und frischer Schnittlauch.

  • Zubereitung: Wir waschen ein paar Zweige Schnittlauch gut und hacken sie fein. Wir verteilen die Weizentortilla auf der Theke und schneiden die Seiten ab, um etwas Ähnliches wie ein Quadrat zu machen. Die Oberfläche mit dem Frischkäse bestreichen und von rechts nach links einen sauberen und unbedeckten Streifen hinterlassen. Wir legen den geräucherten Lachs auf den Käse und verteilen den gehackten Schnittlauch. Wir rollen die Weizentortilla und versuchen, sie gut festzuziehen, damit keine Lücken entstehen. In Plastikfolie einwickeln und bis zum Verzehr im Gefrierschrank ruhen lassen. Dann entfernen wir die Plastikfolie, schneiden sie mit einem scharfen Messer in Scheiben, stechen sie mit einem Spieß durch und servieren sie.

Avocado Hummus

  • Zutaten für acht Personen: 200 g gekochte Kichererbsen in Dosen, 1 Avocado, 45 ml natives Olivenöl extra, 1 Knoblauchzehe, eine halbe Zitrone, 3 g gemahlener getrockneter Chili, Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer.

  • Zubereitung: Wir beginnen damit, die gekochten Kichererbsen mit der Knoblauchzehe und einem Esslöffel Olivenöl in einer Küchenmaschine oder einem Roboter zu zerkleinern. Wenn wir die Konsistenz eines feinen Pürees erhalten haben, würzen wir es mit Gewürzen und etwas Pfeffer. Wir schälen die Avocado, entfernen den Knochen und schneiden ihn in Stücke. Fügen Sie nun die Avocado und den zweiten Esslöffel Öl zum Kichererbsenpüree hinzu und mahlen Sie alles noch einmal für eine Minute. Fügen Sie den Zitronensaft und das getrocknete Chilipulver hinzu und passen Sie die Gewürze bei Bedarf mit etwas Salz an. Wir zerdrücken ein letztes Mal und servieren mit dem Rest des Olivenöls bestreut und mit etwas mehr Chili bestreut, wenn wir es etwas würziger wollen.

Brandade von Kabeljau

  • Zutaten für vier Personen: 400 g entsalzter Kabeljau ohne Haut oder Knochen, 5 Knoblauchzehen, 250 g natives Olivenöl extra und 40 ml Vollmilch.

  • Zubereitung: Wir beginnen damit, das Öl und die geschälten und filetierten Knoblauchzehen in eine Pfanne zu geben. Wir erhitzen, ohne den Knoblauch zu verbrennen. Den Kabeljau in die Pfanne geben und zwei oder drei Minuten bei minimaler Hitze stehen lassen, abdecken und kochen lassen und die gesamte Gelatine freisetzen. Kabeljau und Knoblauch abseihen und das Öl aufbewahren. Wir legen den Kabeljau in eine Schüssel mit der Milch und rühren mit einigen Stangen um, um alles zusammen zu lösen. Wir fügen das Öl hinzu, das wir reserviert hatten, und rühren mit den Stäben, damit es alles emulgiert, bis eine einheitliche Creme erhalten wird.

Kleine Gläser Manchego-Käsecreme mit Tapenade und Kirschtomaten

  • Zutaten für vier Personen; 120 g geriebener Manchego-Käse, 240 g flüssige Sahne, 4 Kirschtomaten, 40 g Tapenade aus schwarzen Oliven, 4 frische Basilikumblätter, gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack und 2 Teelöffel natives Olivenöl extra

  • Zubereitung: In einem Topf über dem Feuer erhitzen wir die Sahne und den Pfeffer, fügen den geriebenen Käse hinzu und kochen drei Minuten bei mittlerer Hitze, ohne das Rühren zu unterbrechen. Wir teilen die Mischung in Schnapsgläser und reservieren. In einem anderen Topf geben wir etwas Wasser zum Kochen, machen mit einem scharfen Messer ein kleines Kreuz an der Basis jeder Tomate und verbrühen die Kirschtomaten einige Sekunden lang. Abkühlen lassen, schälen und auf den Frischkäse legen. Auf jede Tomate geben wir einen Teelöffel Tapenade aus schwarzen Oliven, geben ein Basilikumblatt darauf und gießen jedes Glas mit einem halben Teelöffel nativem Olivenöl extra.

Sobrasada-Törtchen mit Honig

  • Zutaten für acht Einheiten: 1 Teelöffel Öl, 40 g Pinienkerne, 100 g Sobrasada, 1/2 Esslöffel weicher Honig und 8 Mini-Törtchen oder Vulkane.

  • Zubereitung: Wir erhitzen das Öl in einer kleinen Pfanne. Fügen Sie die Pinienkerne hinzu und rösten Sie sie leicht bei schwacher Hitze. Wir fügen die Sobrasada hinzu, rühren eine Minute lang um und gießen den Honig darüber. Alles gut mischen und wenn der Honig gut integriert ist, vom Herd nehmen. Wir füllen die Törtchen mit der Mischung aus Sobrasada, Honig und Pinienkernen. Wir servieren im Moment vorzugsweise oder auch kalt.

Gazpacho Blinis mit Schinkencreme

  • Zutaten für 24 Einheiten: 125 g Gazpacho, 1 Ei, 85 g Weizenmehl, 8 g Backpulver, Olivenöl (zum Einfetten des Grills), 50 g Serrano-Schinken-Späne, 150 g Frischkäse, 6 Kirschtomaten, frische Petersilie, Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer.

  • Zubereitung: Mischen Sie das Mehl mit ein paar Esslöffeln Gazpacho. Wir rühren, bis ein Teig ohne Klumpen entsteht. In einen tiefen Behälter gießen und den Rest der Gazpacho, das Ei und das Backpulver hinzufügen. Wir würzen leicht. Wir schlagen mit einigen Metallstäben, bis sie homogenisiert sind. Wir geben sie in einen Krug oder eine Flasche und lassen sie 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Mischen Sie die Serrano-Schinken-Späne mit dem Frischkäse und fügen Sie eine Prise gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu. Wir waschen die Kirschtomaten, schneiden sie in Viertel und reservieren. Wir waschen auch die Petersilie und bereiten die Blätter zum Dekorieren vor. Wenn der Teig ruht, erhitzen Sie eine Antihaftplatte und fetten Sie sie mit einer Prise Öl ein. Wir gießen kleine Portionen des Teigs ein und versuchen, gleich große Kreise zu bilden. Wenn Blasen auf der Oberfläche erscheinen, drehen Sie sich um und kochen Sie auf der anderen Seite eine Minute lang. Belegen Sie jeden Blini mit etwas Schinken und Käsecreme, einem Viertel einer Kirschtomate und einem Petersilienblatt.

Schnelle Ceviche aus würzigen Herzmuscheln mit Estragon in Limette (in Thermomix)

  • Zutaten für 12 Einheiten: 500 g Wasser (für Dampf), 500 g Herzmuscheln, Eiswürfel, 7 Limetten, 1 Esslöffel natives Olivenöl extra, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Estragon, 8 oder 10 Korianderblätter und Tabasco Sauce.

  • Zubereitung: Wir geben das Wasser in das Glas und programmieren 5 Minuten, Varomatemperatur, Geschwindigkeit 1. In der Zwischenzeit reinigen wir die Herzmuscheln und geben sie dazu in einen Behälter mit Wasser und etwas Salz. Mit offener Hand werden wir herumgehen, damit sie die Erde und Verunreinigungen freisetzen. Wir wechseln das Wasser so oft wie nötig, bis wir sehen, dass es keinen Schmutz gibt. Dann legen wir sie in den Varoma-Behälter und bestreuen sie mit den getrockneten Estragonblättern. Wir platzieren das Varoma in seiner Position und programmieren 5 Minuten, Varomatemperatur, Geschwindigkeit 1. Wenn die programmierte Zeit endet, überprüfen wir, ob alle Herzmuscheln offen sind. Wenn nicht, entfernen wir die offenen und lassen den Rest, programmieren einige Minuten, am gleiche Temperatur und Geschwindigkeit. Es ist wichtig, schnell abzukühlen. Um uns nicht zu verbrennen, nehmen wir sie aus den Ventilen, geben sie in eine kleine Schüssel und in eine andere große Schüssel mit Eiswürfeln und Wasser. Dann in einer kleinen Schüssel den Limettensaft, das Olivenöl und den Pfeffer hinzufügen, mit einem Löffel umrühren, um das Dressing zu emulgieren, und die fein gehackten Korianderblätter hinzufügen. Unsere Ceviche ist fast fertig, jetzt schneiden wir die Enden der Limetten und dann die Limetten in zwei Hälften. Legen Sie ein paar Herzmuscheln auf die Limette und gießen Sie ein paar Tropfen des Dressings, ein wenig Tabasco und servieren Sie.

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Rezepte Nachspeisen Auswahl 

Interessante Artikel

add