Delirios, Javier Rodríguez 'persönliches Projekt, mit dem er in León glänzt

Nachspeisen

Delirios ist das Restaurant von Javier Rodríguez, ein junger Koch, der nach seiner Arbeit bei Coque oder La Terraza del Casino nach León zurückgekehrt ist. Nach seinen Angaben ist es sein persönliches gastronomisches Projekt, ein wahr gewordener Traum, mit dem er uns in León geblendet hat.

Das Projekt entstand 2009 an einem Ort ganz in der Nähe der Kathedrale und zog nach sieben Jahren an den neuen Ort mit einer Bar und einem Raum, mit dem es dank seiner geschmackvollen Gerichte, in denen es rezensiert, perfekt funktioniert Leonese traditionelle Küche, die es eine Wendung gibt, um es zu aktualisieren.

Im Restaurant Delirios setzt sich Javiers Küche für die Qualität der Rohstoffe und Zutaten vom Markt ein. Es handelt sich um traditionelle Produkte mit erneuten Ausarbeitungen, die den Geschmack von immer und eine moderne Präsentation beibehalten möchten.

Eine sehr angenehme Bar mit Tischen zum Essen von Snacks - mit einer eigenen Speisekarte für diesen Bedarf - und ein großer Keller weichen einem Raum, in dem Holztische ohne Stofftischdecke dem Ort einen modernen und informellen Charakter verleihen. Es ist, wenn das Essen ankommt, wenn Sie die Qualität des Restaurants erkennen, in dem Sie sich befinden.

Das gastronomische Menü von Delirios

Valdeón-Käse-Lutscher und Tomaten-Muffins, Vorspeisen im Delirios

Das gastronomische Menü von Delirios ist ein sehr interessantes Menü, das aus einem Aperitif, drei Vorspeisen, einem Fischgericht, einem Fleisch- und Vor-Dessert-Gericht und einem Dessert besteht. Es hat einen sehr günstigen Preis, 37 Euro, das Menü erreicht 50 Euro, wenn Sie mit Ihrer Paarung trinken möchten.

Wir begannen mit den Vorspeisen und Vorspeisen. Der erste Vorschlag war eine marinierte Sardelle mit Apfelbrei, eine Dim Sum aus sautiertem Gemüse und eine Eintopfkrokette. Es sind kleine und leckere Häppchen, die Ihren Appetit anregen.

Hinter den leckeren Valdeón-Käse-Lutschern und einigen roten Tomaten-Muffins, die vielleicht eher wie ein Pre-Dessert als wie eine Vorspeise wirken, bleibt der Tomatengeschmack hinter dem Muffin-Teig zurück, obwohl die dehydrierte Tomate oben drauf ist.

Kichererbsen mit Pardalschnabel, gebraten mit Garnelen und knusprig

Es folgen die beiden interessantesten Vorspeisen, ein originales Leonese-Sandwich, ein Airbaguette mit Ruck und einem Schleier aus Tomaten, und nach ihnen das spektakulärste Gericht, einige mit Garnelen sautierte Kichererbsen und ihr knuspriger Geschmack. So lecker, dass es den Ausflug nach León allein rechtfertigt, wenn Sie aus einem anderen Gebiet Spaniens anreisen.

Kabeljau-Brandadesalat, gerösteter roter Pfeffer, schwarze Oliven und Kaviar

Das Fischgericht ist ein Salat aus Kabeljau-Brandade, geröstetem rotem Pfeffer, schwarzen Oliven und Kaviar mit einer knusprigen Haut, die Aromen und Texturen abwechselt. Ein sehr gut zubereitetes Gericht, das von Anfang an genossen wird.

Gebratenes Lammfleisch mit sautiertem Rotkohl und Delirios Pippin Apfel

Als Fleischgericht ein im Moment gerösteter Lammbarren mit sautiertem Rotkohl und Pippin-Apfel, interessant, lecker und perfekt, um Desserts Platz zu machen und die salzigen Menüpunkte zu beenden.

Delirios Desserts

Bierzo Ziegenkäsecreme, Haselnüsse und EVOO aus dem Restaurant Delirios

Die Desserts, die Javier Rodríguez macht, basieren auf einer persönlichen Aussage. Ich bin ein Koch, kein Konditorkommentierte er Directo al Paladar. Vielleicht macht es deshalb keine Desserts, sondern süße Küche, die auch sehr erfolgreich ist. Neben der Bierzo-Ziegenkäsecreme mit Haselnüssen und EVOO endet die Speisekarte mit einem weiteren Dessert namens Erdbeeren, Vanille, Bourbon Barrel Beer und Karamell.

Die Paarung

Für das Degustationsmenü wurden sehr abwechslungsreiche Weine ausgewählt. Fantastisch unter anderem der Riestling, der Albarín und die originale Kombination mit Bier zum zweiten Dessert. Zur Verbesserung der Temperatur einiger Weine, die nicht an ihrem Punkt war.

Im Allgemeinen ist Delirios eines der Restaurants, in denen Sie sehr glücklich ausgehen - etwas, das wir manchmal vermissen - und das außerdem einen sehr vernünftigen Preis hat. Daher ist es ein sehr empfehlenswerter Besuch, wenn Sie auf eine Reise oder einen Ausflug gehen Flucht nach León.

Das Schlimmste: rote Tomatenmuffins, die kleiner sein könnten und einen intensiveren Geschmack und die Temperatur von Weißweinen haben.
Das Beste: die sautierten Pico Pardal Kichererbsen, das Sandwich aus León und das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis.

Praktische Daten
Wo: C / Ramón y Cajal Nr. 5 (León)
Durchschnittspreis: 50 Euro, mit Wein.
Reservierungen: 987 237 699 und auf seiner Website

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Auswahl Nachspeisen Rezepte 

Interessante Artikel

add