Das Kochbuch, das einen Film inspiriert hat

Nachspeisen

Julia Child war eine Köchin, die die Küche in amerikanischen Haushalten revolutionierte, indem sie die französische Küche auf einfache und didaktische Weise einführte. Es begann mit diesem Buch, Die Kunst des französischen Kochens beherrschen und ein zweiter Band, der 1961 bzw. 1070 veröffentlicht wurde. Und dieses Buch war die Inspirationsquelle für einen Meryl Streep-Film. Julie und Julia.

Dieses Buch inspirierte jedoch einen Blog von Julie Powell, die über ihre Erfahrungen mit dem Buch von Julia Child schrieb. Und wo er alle Rezepte des Buches einzeln gemacht hat. Aus dem Blog bekam er übrigens ein Buch. Ich weiß nicht, ich freue mich schon auf die Veröffentlichung des Films in Spanien. Ich folge ihr auf Facebook und sie muss großartig sein.

Der Punkt ist, dass Julia Child mit der Veröffentlichung dieses Films im Jahr 2004 starb und die Bekanntheit wiedererlangte, die sie seit Jahrzehnten in allen Küchen hatte. Ich denke fast in Anerkennung all jener Damen, die uns durch ihre Programme oder Schriften gefüttert haben.

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Nachspeisen Auswahl Rezepte 

Interessante Artikel

add