Warme Quinoa, Süßkartoffel, Feta Käse & Knoblauchchips Salat, gesundes vegetarisches Herbstrezept

Nachspeisen

Warme oder warme Salate eignen sich hervorragend für Abendessen und einfache Mahlzeiten in der Herbst-Winter-Saison. Eine Basis von kombinieren Mezclum Anders als das, was wir normalerweise im Sommer mehr trinken, mit bereits gekochter Quinoa und gerösteten Süßkartoffeln, haben wir ein gesundes und nahrhaftes Gericht, das ohne Auffüllen und mit einem köstlichen Geschmack ziemlich zufriedenstellend ist.

Am einfachsten ist es, die Quinoa und die Süßkartoffel bereits gekocht zu haben, aber wir können beide ausdrücklich durch Überkochen auf dieses Rezept vorbereiten und haben somit Reste für andere Gerichte. Sie müssen nur sicherstellen, dass die Quinoa gut zu uns passt al dentemit einer knackigen Spitze und loser Maserung, wobei der Gargrad so weit wie möglich im Auge behalten wird. Wir fügen auch einige Kirschtomaten hinzu, die wir anbraten, um ihnen eine andere Note zu verleihen, und einige Knoblauchchips, die Aroma und einen knusprigen Kontrast verleihen.

Zutaten

Für 4 Personen
  • Süßkartoffel oder Orangensüßkartoffel (mittelgroß) 2
  • Andenhirse 120 g
  • Knoblauchzehe 5
  • Kirschtomate 200 g
  • Feta Käse 100 g
  • Mezclum (gemischter Salat) Sprossen 200 g
  • Mohn
  • Natives Olivenöl extra
  • Sherry Vinager
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz

Wie man Quinoa-, Süßkartoffel- und Fetasalat macht

Schwierigkeit: Einfach
  • Gesamtzeit 45 m
  • Ausarbeitung 15 m
  • Kochen 30 m

Wir beginnen mit der Zubereitung der Quinoa und der Süßkartoffel, wenn nicht beide Zutaten bereits zubereitet sind. Befolgen Sie die Anweisungen auf der ersten Packung oder spülen Sie sie gut mit Wasser ab, bräunen Sie sie trocken am Feuer und kochen Sie sie gerade so lange, bis das Korn ganz ist, und lassen Sie es gut abtropfen.

Waschen, schälen und schneiden Sie die Süßkartoffeln mit einem Bissen in Würfel. Mit Öl in einem vorgeheizten Ofen bei 200 ° C braten, bis sie weich sind. Sie können auch ganz gegrillt und dann geschält und geschnitten oder in der Mikrowelle gekocht werden.

Schneiden Sie die geschälten Knoblauchzehen sehr fein und braten Sie sie in einem Topf mit nativem Olivenöl extra, der zuvor auf 160-170 ° C erhitzt wurde. Nach dem Toasten schnell auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die gewaschenen Tomaten in einer Pfanne mit etwas Öl und Salz anbraten.

Den Salat in eine Schüssel geben und den Salat mit der Quinoa mischen. Fügen Sie die Tomaten, gewürfelte Süßkartoffeln und zerbröckelten Feta hinzu. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Mohn garnieren und mit einer Vinaigrette aus Öl und Sherryessig garnieren. Nach Belieben ein paar Knoblauchchips verteilen.

5 4 3 2 1 Vielen Dank! 8 Stimmen

Stichworte:  Auswahl Rezepte Nachspeisen 

Interessante Artikel

add