Zucchini Spaghetti mit mariniertem Lachs. Rezept

Nachspeisen

Dämpfen ist eines der gesündesten beim Kochen von Gemüse. Indem sie nicht in direktem Kontakt mit Wasser stehen, behalten sie ihre Eigenschaften und Vitamine besser bei. Auch mit einem kurzen Kochen bekommen wir etwas Gemüse al dente, eine viel angenehmere Textur im Mund.

Das Essen von fünf Portionen Gemüse und Obst ist immer noch eines der anstehenden Themen in der täglichen Ernährung. Mit diesem Rezept für Zucchini-Spaghetti mit mariniertem Lachs haben wir eine leckere und kreative Art, Gemüse zu essen und uns ausgewogen zu ernähren

Zutaten für 4 Personen: 2 Zucchini, marinierter Lachs, Knoblauch, schwarzer Sesam, Olivenöl extra vergine, Sojasauce oder Salz.

Zubereitung: Mit Hilfe einer Mandoline und des entsprechenden Zubehörs die Zucchini nach Geschmack in Form von Spaghetti, Fettuccini, Linguine oder Tagliatelle schneiden. Stellen Sie einen Topf mit Wasser zum Erhitzen, wenn es kocht, befestigen wir den Dampfgarer mit den Spaghetti im Inneren. 5 min dämpfen. so sind sie knusprig.

Während wir in einer Pfanne sind, erhitzen wir ein paar Esslöffel natives Olivenöl extra, in dem wir 4 oder 5 in dünne Scheiben geschnittene Knoblauchbraten braten. Sobald sie eine schöne goldene Farbe haben, fügen wir die Zucchini-Spaghetti hinzu und braten sie 2 oder 3 Minuten lang an. Wenn wir keine Sojasauce hinzufügen, fügen wir an dieser Stelle einen Hauch Salz hinzu.

Schneiden Sie den marinierten Lachs in Würfel und entfernen Sie zuvor die Haut. Fügen Sie es der gefälschten Pasta hinzu, fügen Sie ein wenig Sojasauce hinzu, bestreuen Sie es mit schwarzem Sesam und servieren Sie es heiß.

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Rezepte Auswahl Nachspeisen 

Interessante Artikel

add