Apfelkompott Flan, Rezept verwenden

Nachspeisen

Es ist lange her, dass ich ein Dessertrezept veröffentlicht habe, und ich wollte dieses Problem mit einem sehr einfachen und sehr leckeren lösen: Apfelkompott-Flan, der auch ein ideales Rezept für die Verwendung ist.

Darin können wir sowohl die Äpfel ausgeben, die wir in der Speisekammer haben, bevor sie hässlich werden, als auch die Reste eines Kuchens, der trocken läuft, was diesem Flan eine kompaktere Textur verleiht, wie Pudding.

Zutaten

Für 6 Personen
  • Apfel 2
  • Ei 3
  • Milch 300 ml
  • Flüssige Süßigkeiten
  • 1 Esslöffel Zucker
  • In Scheiben geschnittenes Brot (oder Biskuit) zwei Scheiben
  • Butter 30 g

Wie man Apfelmus Flan macht

Schwierigkeit: Einfach
  • Gesamtzeit 1 Stunde
  • Ausarbeitung 15 m
  • Kochen 45 m

Um das Kompott zuzubereiten, würfeln Sie die beiden Äpfel und bräunen Sie sie in einer Pfanne mit der Butter an, wobei Sie einen Esslöffel Zucker hinzufügen. Wir wollen nicht, dass es braun oder rückgängig gemacht wird, sondern dass es leicht karamellisiert und eine intensivere Farbe annimmt.

Auf der anderen Seite schlagen wir die Eier mit dem Zucker, fügen den übrig gebliebenen Biskuitkuchen oder zwei Scheiben geschnittenes Brot und die Milch hinzu. Gut mischen und Apfelmus unter Rühren hinzufügen, damit alles mehr oder weniger gut verteilt ist.

In einer Flanform bedecken wir den Boden mit flüssigem Karamell und gießen die Mischung, die wir für den Flan gemacht haben, darüber. Dann gerinnen wir es in einem Bain-Marie etwa 40 Minuten lang im Ofen und prüfen mit einem Spieß, ob es gut eingestellt ist.

Wir lassen den Flan vor dem Entformen in der Form abkühlen, damit er gut sitzt. Wir lassen es mindestens 4 Stunden im Kühlschrank und gießen es dann in eine Quelle, um es nach Bedarf schneiden zu können.

5 4 3 2 1 Vielen Dank! 19 Stimmen

Stichworte:  Rezepte Auswahl Nachspeisen 

Interessante Artikel

add