Grüner Linseneintopf mit Bulgur: gesundes und vollständiges vegetarisches Rezept

Nachspeisen

Die grüne Linse von Puy ist eine französische Sorte von kleinem Kaliber und hoher Qualität, geschützt mit einer Ursprungsbezeichnung (Apellation d'Origine Protégée). Sie sind exquisit, schnell zu kochen, sehr zart in der Textur und glatt zu verdauen, perfekt für einen beruhigenden vegetarischen Eintopf wie diesen.

Wenn wir die Hülsenfrüchte mit einer guten Menge Gemüse kombinieren und Bulgur, eine Weizenform, hinzufügen, erhalten wir ein ernährungsphysiologisch sehr vollständiges Gericht, das füllend und sehr lecker ist. Wir können es an kalten Tagen heiß oder wärmer nehmen, wenn der Sommer näher rückt, da es überhaupt nicht schwer ist.

Zutaten

Für 4 Personen
  • Puy grüne Linsen oder ähnliches 250 g
  • Bulgur 100 g
  • Kartoffel 2
  • Karotte 2
  • Sellerie 2
  • Zwiebel 1
  • Knoblauchzehe 2
  • Gemüsebrühe oder Wasser 1 l
  • Zerkleinerte Tomate 400 g
  • Gemahlener Kreuzkümmel nach Geschmack
  • Lorbeer 2
  • Frische Petersilie
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz

Wie man einen grünen Linseneintopf mit Bulgur macht

Schwierigkeit: Mittel
  • Gesamtzeit 55 m
  • Ausarbeitung 10 m
  • Kochen 45 m

Gemüse und Kartoffeln waschen und schälen. Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken. Kartoffeln, Karotten und Sellerie je nach Geschmack in mehr oder weniger große Stücke schneiden.

Ein wenig Olivenöl in einem großen Topf oder Auflauf erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und lassen Sie sie bei mittlerer Hitze kochen, bis sie durchscheinend sind. Fügen Sie die Karotten und den Sellerie hinzu und kochen Sie sie einige Minuten lang. Fügen Sie die Kartoffeln, das Lorbeerblatt, etwas Kreuzkümmel und gemahlenen Koriander hinzu und rühren Sie einige Male bei starker Hitze um.

Linsen und Bulgur dazugeben und mit der Brühe bedecken. Fügen Sie die Tomate hinzu und mischen Sie alles gut. Zum Kochen bringen, abdecken und ca. 30 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse sehr zart ist. Nach Geschmack würzen und mit etwas frischer Petersilie und etwas mehr Kreuzkümmel würzen.

5 4 3 2 1 Vielen Dank! 14 Stimmen

Stichworte:  Auswahl Rezepte Nachspeisen 

Interessante Artikel

add