Zuckerhaltige Getränke erhöhen die Schläfrigkeit

Nachspeisen

Eine vom Centre for Sleep Research der Loughborough University in Großbritannien durchgeführte Studie zeigt, dass zuckerhaltige Getränke die Schläfrigkeit erhöhen. In der Vergangenheit glaubte man, dass diese Art von Getränk zur Bekämpfung verschiedener Schläfrigkeitszustände beitrug. Heute ist bekannt, dass dies nicht korrekt ist.

Laut der Studie ist es das Koffein, das ein bestimmtes Getränk enthalten kann, und nicht der Zucker, der die Schläfrigkeit bekämpft. Die Forscher untersuchten die Wirkung dieser Getränke bei verschiedenen Personen und stellten fest, dass die Probanden nach einer Stunde Einnahme eines Getränks, das eine Mindestdosis Koffein und einen hohen Zuckergehalt enthielt, viel langsamere Reaktionszeiten hatten ein größerer Mangel an Konzentration.

70 Minuten nach dem Konsum des Getränks wurde die Schläfrigkeit noch deutlicher, Konzentration und Aufmerksamkeit wurden mit mehr Nachdruck reduziert.

Dasselbe geschah nicht, wenn das Getränk kein Koffein oder Zucker enthielt. Die Schlussfolgerung ist klar, Getränke mit Zucker helfen nicht gegen Schläfrigkeit, so dass der Glaube, den mehrere Menschen aufrechterhalten haben, verbannt werden muss.

Via | Eingestellt auf

Teilen Zuckerhaltige Getränke erhöhen die Schläfrigkeit

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Themen
  • Andere Getränke
  • Andere
  • Gesundheit

Aktie

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Auswahl Nachspeisen Rezepte 

Interessante Artikel

add