Die besten Rezepte für Kabeljau. Ein Kochbuch von 1936

Nachspeisen

Heute Nachmittag ist ein Freund, der meine Schwäche für neugierige Kochbücher kennt, mit diesem wunderbaren "Die besten Rezepte für Kabeljau. Ein Kochbuch von 1936 mit Illustrationen von Penagos" in einer sorgfältigen Neuauflage von Editorial Agualarga erschienen.

Kurzer, aber nicht zu vernachlässigender Prolog von Doktor Marañón zur Originalausgabe und Illustrationen von Rafael de Penagos, die die Seiten dieses Buches mit Farbe und einer für seine Zeit sehr fortschrittlichen Art-Deco-Atmosphäre füllen.

Der Autor der sehr gut erklärten und geduldig zusammengestellten Rezepte mit mehr als 200 Möglichkeiten zur Zubereitung dieses wertvollen Fisches ist nirgends zu finden. Gebackene Kabeljau-Rezepte in Sauce, gebratenen und Kabeljau-Eintöpfen mit Tomaten nach englischer Art, mit Weißwein, Parmentier usw. Wie Marañón in seinen Anmerkungen gut erklärt, war dies in weiten Teilen Spaniens fast der einzige Fisch, der dank seiner Salzkonservierung zu einer Zeit ankam, als es heute keine Kühlung oder Transportmittel gab.

Die kulinarischen Qualitäten von Kabeljau sind unbestreitbar. Aber vergessen wir nicht, dass es auch sehr reich an Mineralien und fettarm ist und sich sehr gut zur Gewichtsreduktion oder für fettarme Diäten eignet.

Ein weiterer wichtiger Vorteil von Kabeljau zu dieser Zeit war sein Preis, der für fast alle sehr erschwinglich war ... Was hat sich geändert, so dass er heute als fast luxuriöses Produkt gilt?

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Rezepte Nachspeisen Auswahl 

Interessante Artikel

add