Mateus bringt einen neuen Wein mit der valencianischen Herkunftsbezeichnung auf den Markt

Nachspeisen

Das portugiesische Portweinunternehmen Mateus hat zwei Millionen Liter valencianischen Roséwein gekauft, mit dem es den internationalen önologischen Markt erobern will. Der Wein wurde von der Allied Domecq-Gruppe geliefert und wird zur Entstehung einer neuen Sage von Mateus-Wein mit der valencianischen Ursprungsbezeichnung beitragen.

In diesem Fall ist es nicht so, dass bei den nach Italien exportierten Ölen, die dann mit der italienischen Marke abgefüllt und als solche verkauft werden, Mateus die Herkunft des Weins in die Flaschen einbezieht, was für den Verbraucher wirklich wichtig ist, um zu wissen, was das ist Herkunft des herrlichen Weins, den Sie trinken. Die Auswahl des Weins durch das portugiesische Haus hat die valencianischen Produzenten sehr begeistert, da alles darauf hindeutet, dass der von ihnen produzierte Wein von hoher Qualität ist. Mateus würde keinen Wein von mittelmäßiger Qualität kaufen, da die Marke es sich nicht leisten kann, das internationale Prestige zu verlieren, das sie mit so viel Arbeit verdient hat.

Sicherlich haben viele unserer Leser einen unverwechselbaren Mateus genossen, dessen Geschmack und charakteristische Verpackung ihn in allen Bereichen erkennbar machen. Es ist ein anderer Wein für verschiedene Zeiten, wir können den valencianischen Winzern nur zur Herstellung großartiger Weine gratulieren.

Via | Die Provinzen Weitere Informationen | Marie Brizard Weitere Informationen | Allied Domecq

Share Mateus bringt einen neuen Wein mit der valencianischen Ursprungsbezeichnung auf den Markt

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Themen
  • Önologie
  • Kam
  • Valencia
  • Ursprungsbezeichnung
  • Hafen
  • Rosa
  • Roséwein

Aktie

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Rezepte Nachspeisen Auswahl 

Interessante Artikel

add