Palmhonig, eine echte Freude

Nachspeisen

Wir nehmen an, dass unser Partner Javi auf seiner Reise zu den Inseln Palmenhonig probiert hat. Dies ist ein ganz besonderer Honig, der aus dem gekochten Guarapo (Saft) von Palmen gewonnen wird.

Diejenigen, die diesen Honig verwenden, tun ihn nicht nur zum Backen, sondern in vielen Gerichten verwenden viele Köche ihn, um ihren gastronomischen Kreationen eine unverwechselbare und originelle Note zu verleihen.

Das System zur Gewinnung von Palmensaft ist ziemlich schwierig. Die Guaraperos, die denen bekannt sind, die diesen kostbaren Saft sammeln, müssen auf die Spitzen von Palmen klettern und den Weg für den Saft durch eine Rinne unter einer kleinen Rinne vorbereiten Wunde, die im Herzen der Handfläche gemacht wird Etwa 15 Liter Saft pro Handfläche werden normalerweise einen ganzen Tag lang gesammelt. Nach dem Sammeln wird der Saft gefiltert und gekocht. Alle 10 Liter Guarapo entsprechen eineinhalb Liter Honig.

Palmenhonig hat eine dunkelrote Farbe und ist etwas weniger süßlich als Honig. Auf der Insel Gomera wird auch Gomerón hergestellt, ein Getränk aus Gomera-Brandy und Palmenhonig. Es wird durch die gleiche Mischung beider Zutaten und ein angemessenes Rühren erhalten, das Ergebnis ist eine reichhaltige und verdauungsfördernde Mischung, die sie nach den Mahlzeiten empfehlen.

Weitere Informationen | Archipel Route Direkt zum Gaumen | Gastronomischer Führer von La Gomera

Teilen Sie Palmhonig, eine echte Freude

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Themen
  • Zutaten und Lebensmittel
  • Honig

Aktie

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Nachspeisen Rezepte Auswahl 

Interessante Artikel

add