La Riojan Kartoffelrezept, ein Klassiker, der niemals stirbt

Nachspeisen

Ich mache dieses Rezept für Kartoffeln a la Riojana seit relativ kurzer Zeit, da ich es nicht einmal wusste, bevor ich nach Bilbao kam. Dank meiner Schwiegermutter habe ich mich daran gewöhnt, es zu machen, da es sehr einfach ist, es in einem Moment erledigt ist und Sie einen warmen und sehr billigen Eintopf für den ganzen Winter haben.

Wir nehmen sie normalerweise fast immer an einem Tag in der Woche, es ist wie eines der festen Gerichte, genau wie in Galizien mit Brühe, weil hier viele Basken Kartoffeln a la Riojana als normales Gericht essen. Ich mache das Rezept so, wie sie es mir beigebracht haben, aber wahrscheinlich hast du in anderen Heimatgebieten ein wenig gegeben. Wie dem auch sei, diese sind köstlich, worauf es am Ende ankommt.

Zutaten

Für 2 Personen
  • Kartoffeln 4
  • Frische Chorizo 1
  • Farbige Paprika 1
  • Chorizo ​​Pfeffer 1
  • Zwiebel 1
  • Paprika 10 g
  • Natives Olivenöl extra 10 ml
  • Salz

Wie man Kartoffeln a la Riojana macht

Schwierigkeit: Einfach
  • Gesamtzeit 50 m
  • Ausarbeitung 10 m
  • Kochen 40 m

Geben Sie ein wenig Olivenöl in einen Auflauf und bräunen Sie die in kleine Quadrate geschnittene Zwiebel und den halbierten Pfeffer an. Fügen Sie die geschnittene hautlose Chorizo ​​hinzu und braten Sie sie leicht an. Wir fügen die geschälten, gewaschenen und kaskadierten Kartoffeln in regelmäßigen, nicht sehr großen Stücken hinzu, geben dem Ganzen ein paar Umdrehungen und fügen den Paprika hinzu, damit es ein wenig gemacht wird, aber das Verbrennen vermieden wird.

Zum Schluss legen wir die offenen und sauberen Chorizo-Paprikaschoten in die Pfanne und bedecken sie mit Wasser. Zum Kochen bringen und dann die Hitze senken, so dass der Eintopf langsam gemacht wird. Wenn die Kartoffel fast fertig ist, salzen wir sie. Wir testen das Salz in der Brühe und korrigieren es gegebenenfalls.

Wenn wir eine dickere Kartoffelbrühe wollen, müssen wir den Auflauf von Zeit zu Zeit bewegen, damit die Kartoffeln ihre Stärke freisetzen können. Auf jeden Fall können wir einige mit einer Gabel zusammen mit etwas Flüssigkeit zerdrücken und hinzufügen.

5 4 3 2 1 Vielen Dank! 36 Stimmen

Mit was die Kartoffeln a la Riojana begleiten

La Rioja Kartoffeln sollten heiß serviert werden wie jeder gute Eintopf, der sein Salz wert ist. Wenn ich sie mache, bereite ich sie gerne sehr früh zu, damit sie etwas ruhen und die Kartoffel mehr Stärke freisetzt, damit die Brühe etwas dicker wird und viel besser ist. Wie auch immer, es ist praktisch, sie am selben Tag zuzubereiten. Es ist kein Gericht, das aufbewahrt werden sollte, da es so viel Kartoffeln enthält, dass es von einem Tag auf den anderen "verdirbt".

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Auswahl Rezepte Nachspeisen 

Interessante Artikel

add