Mini Puten Burger Rezept

Nachspeisen

Burger sind eine meiner kleinen Schwächen, die direkt mit meiner Absicht kollidieren, gesünder zu essen. Um meine beiden Wünsche zu kombinieren, habe ich dieses Rezept für Mini-Puten-Burger vorbereitet.

Die Türkei ist eine gute Wahl als mageres Fleisch für Burger, es ist nichts wie Rindfleisch, aber es ist genauso lecker.Cheddar-Käse ist ein Milchgenuss, der weggelassen werden kann, um den Biss ein wenig aufzuhellen.

Zutaten für 8 Mini-Burger

8 Mini-Burgerbrötchen, 3 Putenburger, 4 Scheiben Cheddar-Käse, Kirschtomaten und süße Gurken.

Wie man Mini-Puten-Burger macht

Einen Hamburger zu machen ist kein Rätsel, und Mini-Hamburger zu machen ist nicht anders. Sie müssen nur ein wenig Geschick haben, um sie hübsch aussehen zu lassen, was uns bei diesem Effekt eines Kochrings hilft, mit dem wir dem Putenfleisch und dem Käse eine perfekte Kreisform verleihen.

Als erstes müssen Sie die kleinen Putenfleischmedaillons aus den Putenburgern herstellen (Putenhackfleisch funktioniert auch). Aus einem Hamburger kommen zwei heraus, und mit dem übrig gebliebenen Fleisch von drei Stücken kommen zwei weitere heraus, sodass wir mit drei Hamburgern die acht Medaillons bekommen, die wir brauchen.

Mit dem Käse machen wir mehr oder weniger dasselbe, obwohl wir in diesem Fall vier Scheiben benötigen, weil der Käse nicht wie Fleisch wieder zusammengesetzt werden kann.

Jetzt können wir wie jeder andere Hamburger vorgehen. Wir kochen das Fleisch nach Geschmack auf dem Grill, schneiden ein paar Tomatenscheiben, andere Gurkenscheiben und stellen alles mit etwas Ketchup zusammen. Wenn wir den Cheddar-Käse auf das Fleisch legen, sobald es den Grill verlässt, oder direkt am Ende des Garvorgangs darauf, schmilzt er provokativ.

Bearbeitungszeit | 20 Minuten
Schwierigkeit | Einfach

Verkostung

Wie ich zu Beginn erwartet hatte, sind Mini-Puten-Burger eine leichte Möglichkeit, das Vergnügen zu genießen, einen Hamburger zu essen, ohne sich danach schwer oder schuldig zu fühlen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, den Geschmack und die Präsentation von Burgern zu variieren, um nicht in die Routine zu fallen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Rezepte Nachspeisen Auswahl 

Interessante Artikel

add