Kartoffelrösti mit Freilandei. Rezept

Nachspeisen

Es ist lange her, dass ich ein Kartoffel-Rösti zubereitet habe, tatsächlich war das letzte fast ausschließlich Zwiebel. Diesmal habe ich eine mit Käse, Schinken und gebratenem Freilandei zubereitet.

Diese Zubereitung der Rösti ist sehr einfach und vor allem schnell. Wir brauchen die Mikrowelle und eine Pfanne. So einfach ist das und in sehr kurzer Zeit werden wir es fertig haben.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Kartoffeln, 1 kleine Zwiebel, 50 g geriebener Käse, 4 Eier, 4 Schinkenscheiben, Olivenöl, Pfeffer und Salz.

Wie man Kartoffelrösti mit Freilandei macht

Kartoffel und Zwiebel schälen und reiben. Wir geben sie in ein Tupper mit etwas Salz und Pfeffer und stellen sie für 3 Minuten in die Mikrowelle. Dann, solange heiß, den Käse hinzufügen und mischen.

In einer Pfanne mit etwas Öl die Rösti anbraten. Und wir behalten es uns vor. Wir grillen den Schinken und legen ihn auf die Rösti. Und andererseits machen wir das Spiegelei mit etwas Salz und Pfeffer.

Bearbeitungszeit | 20 Minuten
Schwierigkeit | Einfach

Verkostung

Wir servieren die Kartoffel-Rösti mit dem gebratenen Freilandei. Es ist ein sehr einfaches und sehr reichhaltiges Gericht. Es ist auch in kurzer Zeit erledigt.

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Nachspeisen Auswahl Rezepte 

Interessante Artikel

add