Brokkoli, Kürbis und Tofu unter Rühren braten: einfaches veganes Rezept

Nachspeisen

Pfannengerichte sind eine der einfachsten Möglichkeiten, um in kürzester Zeit eine gesunde Mahlzeit zuzubereiten. Wenn wir frisches Gemüse und etwas Eiweiß kombinieren, das gut mit Gewürzen gewürzt ist, erhalten wir ein einzigartiges Gericht, das wir mit Reis oder einer anderen Beilage vervollständigen können oder nicht. Diesmal machte ich einen einfachen Brokkoli, Kürbis und Tofu unter Rühren für ein schnelles und beruhigendes Mittagessen.

Für diese Art von Gerichten ist es ideal, einen Wok zu verwenden, aber sie können auch in einer guten breiten Pfanne zubereitet werden. Der Schlüssel ist, die Kochzeiten jeder Zutat zu respektieren, da ich persönlich glaube, dass Gemüse wie Brokkoli viel mehr al dente verdient, mit einem knackigen Punkt. Das gleiche passiert mit Tofu, da es gut zubereitet an Geschmack und Textur gewinnt.

Zutaten

Für 2 Personen
  • Fester Tofu 200 g
  • Kürbis 250 g
  • Kleiner Brokkoli 1
  • Frisches Ingwerstück 1
  • Knoblauchzehe 1
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • Sojasauce 40 ml
  • Natives Olivenöl extra 30 ml
  • Limette 1
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer

Wie man Brokkoli, Kürbis und Tofu unter Rühren brät

Schwierigkeit: Einfach
  • Gesamtzeit 30 m
  • Ausarbeitung 10 m
  • Kochen 20 m
  • Ruhe 1 Stunde

Bereiten Sie zunächst den Tofu im Voraus vor. Mit Küchenpapier oder einem saugfähigen Tuch abtropfen lassen und trocknen. In nicht sehr dicke Würfel schneiden. Eine Antihaft-Pfanne leicht einfetten und den Tofu bei sehr hoher Hitze auf beiden Seiten goldbraun kochen. Entfernen und reservieren.

Den Kürbis schälen und die Samen und möglichen Filamente entfernen. In Würfel schneiden und sicherstellen, dass sie mehr oder weniger gleich groß sind. Reinigen Sie den Brokkoli, trennen Sie die Blüten und lassen Sie sie in gleich großen Stücken.

Ingwer und Knoblauchzehe hacken. Mit Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Sojasauce, Öl, Limettensaft, schwarzem Pfeffer und etwas Wasser gut verrühren. Eine beschichtete Pfanne oder einen Wok erhitzen, die Gewürze hinzufügen und die Aromen freisetzen lassen.

Fügen Sie den Kürbis hinzu und braten Sie ihn bei starker Hitze an, damit er gut mit den Gewürzen imprägniert ist. Wenn es weich wird, fügen Sie den Brokkoli hinzu und kochen Sie alles zusammen, wobei Sie gelegentlich umrühren. Fügen Sie ein wenig Wasser hinzu, wenn es zu trocken ist. Fügen Sie den Tofu hinzu, wenn das Gemüse fertig ist, al dente, und kochen Sie das Ganze noch ein paar Minuten.

5 4 3 2 1 Vielen Dank! 15 Stimmen

Stichworte:  Auswahl Nachspeisen Rezepte 

Interessante Artikel

add