"Ein Land zum Essen" kommt endlich auf die Bildschirme

Nachspeisen

Es ist einige Monate her, seit die Sendung "Ein Land zum Essen" angekündigt wurde, in der Imanol Arias und Juan Echanove die spanische Geographie bereisen und die gastronomischen Aspekte jeder Gemeinde zeigen. Aber wie bei den Themen von der Fernseher man weiß nie, am Ende wurde das Programm bis zu diesem Monat September im Gefrierschrank aufbewahrt und es wird schließlich am Donnerstag, den 23. um 23:30 Uhr veröffentlicht.

Persönlich erwarte ich die Ausstrahlung mit Hoffnung und Neugier, denn es scheint ein anderes Produkt zu sein als die fernsehkulinarischen Enthüllungen, die wir in letzter Zeit gewohnt sind. Sie wissen, Fernsehprogramme im Zusammenhang mit der Gastronomie, die sich mit einigen Ausnahmen auf ein Muster konzentrieren, in dem ein Set, ein mehr oder weniger bekannter Koch und ein tägliches Rezept die Aufzeichnung abdecken. Natürlich sind sie sehr praktische, gefragte und notwendige Programme, aber wir haben bereits begonnen, eine dritte Änderung zu verpassen, die sich mit anderen Aspekten der Gastronomie befassen würde.

Wie in beworben RTVE im Monat Februar Imanol Arias und Juan Echanove werden die Straßen, Traditionen und die Gastronomie von Regionen in ganz Spanien besichtigen. Dies ist sicherlich ein Land, in dem es viel zu sehen und zu schmecken gibt, mit vielfältigen und gegensätzlichen Küchen. Ich hoffe, dass wir es durch dieses Programm mit Geschmack und Appetit essen werden.

Via | Schaue fern
Bild über | Geh tele
Direkt zum Gaumen Die pädagogische Arbeit des Fernsehens
Direkt zum Gaumen Essgewohnheiten und Fernsehen

Teilen "Ein Land zum Essen" erreicht endlich die Bildschirme

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Themen
  • Gastronomische Kultur
  • Programm
  • Fernseher
  • Gastronomie

Aktie

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Nachspeisen Rezepte Auswahl 

Interessante Artikel

add