Wylie Dufresne, belästigt von Fast Food

Nachspeisen

Wir waren beeindruckt von einem Abc-Interview mit der amerikanischen Köchin Wylie Dufresne vom WD-50-Restaurant, das als das beste Restaurant in New York und eines der angesehensten in den USA gilt.

Das erste Restaurant, das Dufresne eröffnete, befand sich in einem Slum in New York, und seine Gäste waren echte Feinschmecker aus der Stadt, die mit der Limousine in sein Restaurant kamen, um seine Gerichte zu probieren.

Und es ist so, dass dieser amerikanische Koch einer von vielen amerikanischen Köchen ist, die Schwierigkeiten haben, für seine Arbeit anerkannt zu werden und den amerikanischen Ruhm des Fast Food zu trennen, der die Haute Cuisine so geschädigt hat. Dufresne basiert seine Rezepte auf der Kombination von Aromen, die unterschieden werden können, und obwohl einige Gerichte seltsam klingen, versucht er, ein Gleichgewicht mit sehr unterschiedlichen Zutaten zu erreichen.

Zu den herausragendsten Gerichten gehört die Terrine aus Foie Gras und Sardellen mit einer würzigen Zitrusfruchtsauce mit Gewürzen, die Rotbarbe mit Kirschen und chinesischer Sauce, die zerkleinerten Austern mit getrockneten schwarzen Bohnen und grünem Apfel ... kurz gesagt. , ihre Gerichte sind "Geschmacksbomben", die unseren Gaumen verführen.

Via | Abc Weitere Informationen | WD-50 Direkt zum Gaumen | Die Gefahr von Fast Food

Teilen Sie Wylie Dufresne, die von Fast Food belästigt wird

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Themen
  • Gastronomische Kultur
  • Köche

Aktie

  • Facebook
  • Twitter
  • Flipboard
  • Email
Stichworte:  Auswahl Rezepte Nachspeisen 

Interessante Artikel

add